IFAUN bearbeitet den rheinland-pfälzischen Teil im Verbundprojekt BienABest

BienABest - Verbundprojekt

Standardisierte Erfassung von Wildbienen zur Evaluierung des Bestäuberpotenzials in der Agrarlandschaft

 

Bundesprogramm Biologische Vielfalt vom 26. Januar 2011

Schwerpunktbereich Sichern von Ökosystemdienstleistungen

 

Laufzeit: 6 Jahre, Beginn: 01. Mai 2017 – 30. April 2023            

http://www.bienabest.de           

Projektziel:

Die Ökosystemleistung „Bestäubung durch Wildbienen“ soll bundesweit

gesichert und wieder gesteigert werden. Dazu werden Verfahren entwickelt

und standardisiert, die im Anschluss an das Projekt auch als Basis für ein

systematisches Monitoring genutzt werden können.

 

IFAUN leistet im Verbundprojekt BienABest:

  • die Betreuung der zwei pfälzischen Projektgebiete und Auswahl der

       Untersuchungsflächen

  • die Erfassung der Wildbienen auf den Untersuchungsflächen

  • das Testen neuer, Populations schonender Bestimmungsmethoden

  • Mitarbeit an den neuen Bestimmungsschlüsseln für Wildbienen

  • die Mitarbeit bei der Erstellung der Methoden-Standards für die VDI-Richtlinien

       (siehe unten)


Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI e. V.) koordiniert das Gesamtprojekt. Verbundpartner ist die Universität Ulm. Dieses Förderprojekt des Bundesamts für Naturschutz (BfN) wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gefördert.

Die Standardisierung dient als Basis für ein systematisches Monitoring und zur Qualitätssicherung
Die entwickelten Methoden werden projektbegleitend in VDI Richtlinien überführt.

IFAUN arbeit im Richtlinienausschuss an der Erstellung der folgenden Richtlinien mit:

  • VDI 4340 Blatt 1: Standardisierte Lebenderfassung von Wildbienen für ein Langzeitmonitoring

  • VDI 4340 Blatt 2: Etablierung von Wildbienenhabitaten in der Agrarlandschaft

  • VDI 4340 Blatt 3: Feldbestimmungsschlüssel für Wildbienen

  • VDI 4340 Blatt 4: Schulungen für Freilanderhebungen

       – standardisierte Schulungsunterlagen
       – Anforderung an Bearbeiter bei faunistischen Erhebungen

Rote Ehrenpreis-Sandbiene Andrena labiata

Vierbindige Schmalbiene Halictus quadricinctus

Sechsbindige Schmalbiene Halictus sexcinctus

Büro Dirmstein

Von-Goethe-Str 26i

67246 Dirmstein

Tel.: 0163-2907765

Kontakt

info@ifaun.de

Impressum

© 2017

IFAUN -  Faunistik und Funktionale Artenvielfalt

     Ronald Burger